31.10.2017: Reformationsfest
Reformationsfest
Reformationsfest

31.10.2017, Bartholomäuskirche
mit Bewirtung durch den Freundeskreis Bartholomäuskirche


Zum 500. Jahrestag der Reformation erwartete uns ein vielseitiges Programm. Es begann mit einem Gottesdienst in Form der deutschen Messe, an dem der Kirchenchor und der Junge Singkreis mitwirkten, und endete mit einem Konzert des Athos-Ensembles, in dem Angelika Lenter als Sopranistin sang.

Zwischen Gottesdienst und Konzert war für eine Bewirtung gesorgt. Der Freundeskreis Bartholomäuskirche hatte alles vorbereitet und verwöhnte die BesucherInnen mit Broten, die mit Schmalz, Leberwurst, Frischkäse und verschiedenen veganen Zutaten bestrichen waren. Alles war schmackhaft angerichtet auf Tellern, die mit hübschen Servietten versehen waren. Mehrmals sorgten die HelferInnen für Nachschub.

Bei der zahlreich besuchten Veranstaltung fand der Imbiss großen Anklang und wurde von den BesucherInnen gut angenommen. Als gelungene Überraschung erwies sich die Idee von Frau Lenter, zwei Mitglieder des Freundeskreises, Frau Frenz und Herrn Lust, bei der Bewirtung in passender historischer Tracht als Käthe und Martin Luther auftreten zu lassen. So durften wir uns lebensnah in die damalige Zeit zurückversetzt fühlen.
Ganz herzlich bedanken wir uns bei den zahlreichen BesucherInnen, die ihr Interesse am Reformationstag und ihre Verbundenheit mit dem Freundeskreis Bartholomäuskirche gezeigt haben.