Im Jahr 2012 wollen wir die folgenden Missionsprojekte unterstützen:
Der Kirchengemeinderat hat für das Jahr 2012 drei Projekte ausgewählt, die von unserer Kirchengemeinde unterstützt werden. Unsere Spenden fließen zunächst dem erstgenannten Projekt: Kindertagesstätte in Lima / Peru zu. Ist für dieses Projekt (von allen Kirchengemeinden, die dieses Projekt unterstützen) die erbetene Summe erbracht,  kommen unsere Spenden den nachgenannten Projekten zu Gute.
Kindertagestätte "El Augustino" in Lima /
              Peru
1. Kindertagesstätte "El Agustino" in Lima / Peru

Bis zu 1450 Kinder werden für 3 Jahre in den Kindergarten aufgenommen und durchlaufen danach eine 11-jährige Schulausbildung. Sie lernen christliche  Werte kennen, ihre Persönlichkeit wird gefördert und eine Berufsausbildung steht in den letzten 3 Jahren an. Die Eltern werden in den Entwicklungsprozess einbezogen.
Die geistliche Arbeit geschieht in Zusammenarbeit mit der einheimischen Allianza-Kirche.

Erbeten werden 100.000 €
Schneller Schulen im Libanon
2.    Frieden - Leben – Lernen, Johann-Ludwig-Schneller-Schule in Khirbet Kanafar / Libanon

Den Schwächsten der Gesellschaft eine bestmögliche Ausbildung geben ist seit 150 Jahren die Maxime der Schnellerarbeit im Nahen Osten. Z. Zt. sind 160 christliche und muslimische Jungen und Mädchen im  Internat und 200 Kinder kommen als Tagesschüler. Dabei lernen sie auch das vorurteilsfreie Zusammenleben mit den verschiedenen Religionen.

Das Ev. Missionswerk in Südwestdeutschland erbittet einen Betrag von insgesamt € 110.000 €
Jugendarbeit Albanien
3. Kinder und Jugendarbeit in Pogradec / Albanien

Das Projekt ist uns aus den vergangenen Jahren bereits bekannt.Etwa 100 Kinder kommen in den Kindergarten oder die Jugendklubs. Allzu lange war Albanien von fanatischen Kommunisten beherrscht. Das Zentrum in Pogradec bietet gute Möglichkeiten zur oekumenischen Begegnung und christlicher Verkündigung. Das Geld wird insbesondere für die Fertigstellung einer Begegnungsstätte benötigt.

Die Herrnhuter Mission erbittet einen Betrag von 11.000 €